Dobot über Webinterface steuern


#1

Hi,
Im Rahmen einer Projektmanagement Veranstaltung müssen wir den Dobot Magician über ein Webinterface steuern. Dieses soll dem Anwender ermöglichen, aus einer 5x5 Matrix zu wählen, welche Form der Dobot mit Klötzchen stellen soll. Zur Verfügung steht uns außerdem ein raspberry pi. Habt ihr vllt. eine Idee, wie man das ganze am besten realisieren kann ?
Wichtig wäre vllt noch, dass man sich nachher mit z.B. dem Handy auf den Server einloggen kann, um dann die Mauer zu stellen.
Ich habe bereits die DemoV2 gesehen und auch die enthaltene example.html ausprobiert. Allerdings brauche ich dann Funktionen, mit denen ich dem Dobot feste Positionen übergeben kann. Diese finde ich jedoch leider nicht. Ich hoffe, dass ihr mir folgen konntet. Vllt habt ihr ja Ideen, wie man das am besten realisieren kann und könnt mir weiterhelfen.

Danke schon einmal im voraus :slight_smile:


#2

Moin.
Also der Dobot hat am Fuß und auch am Arm weitere IOs. Ich versuche gerade mit diesen eine Kommunikationsmöglichkeit zwischen einer siemens cpu herzustellen.
Mit den richtigen Anschlüssen kannst du deine verschiedenen Potentiale (3,3V, 5V, 12V) abgeben und auf anderen Pins auf den Eingang warten.
Mit Relais ließen sich somit die Eingänge schalten.
Verschiedene Eingänge würden dann verschiedene Matrix-Plätze bedeuten.
Somit würde die komplette Webinterface Geschichte über den RPi laufen können. Dieser schaltet dann nur für kurze Zeit vordefinierte Eingänge des Dobots.
So wäre zumindest mein Ansatz.


#3

Hi,
danke für deine Rückmeldung. Wir sind jetzt soweit, dass wir den Dobot über den Pi steuern können. Außerdem haben wir das Webinterface soweit, dass wir Variablen auswerten können und dann ein Python Skript ausführen können. Allerdings haben wir das Problem, dass wir das Python Skript aus der Demo V2 nicht ohne Dobot Studio ausführen können. Sowohl unter Windows, MacOs und Linux(Pi). Wir haben uns schon die Videos angeguckt, wo jemand genau dieses Skript mit Python 3.5 ausführt. Allerdings bekommen wir immer die Fehlermeldung auf dem angehängten Bild. Die vorkompilierten Dll Dateien haben wir aber eigentlich in den Ordner gezogen. Vllt. kann uns hier jemand weiterhelfen ?